Reise Planung

Disneyland® Paris Pauschalreise

Was beinhaltet eine Disneyland Paris Pauschale und lohnt sich das denn eigentlich?

Lohnt es sich, eine Disneyland® Paris Pauschalreise zu buchen? Vor dieser Frage steht ihr früher oder später, wenn ihr einen Trip ins Disneyland Paris plant. Und um diese Frage zu beantworten, müsst ihr die Angebote und Preise vergleichen können. Auf dieser Seite schauen wir uns also genau an, was eine Disney Pauschale alles beinhaltet. Dabei zeigen wir euch die Vor- und Nachteile einer Disneyland Paris Pauschalreise und erklären euch, auf was ihr unbedingt achten solltet. Damit seid ihr nachher selbst in der Lage zu entscheiden, ob eine Disney Pauschale das Richtige für euch ist.

Stand: 18.01.2023

Unser Planungs- Leitfaden für Deine Reise

Diese Seite ist ein Teil unseres großen Leitfadens für einen Urlaub im Disneyland Paris. Dort findest Du weitere Anregungen und Tipps allen Themen rund um Reisezeit, Anreise, Pauschalen, Essen und Trinken sowie Insider- Tipps für den perfekten Tag im Disneyland Paris.

Zum Leitfaden

Was beinhaltet eine Pauschalreise ins Disneyland® Paris?

Wenn ihr euch auf der Webseite von Disneyland Paris durch die Angebote klickt, dann stolpert ihr schnell über den Begriff der "Disneyland Paris Pauschale". Fangen wir also zunächst einmal damit an, was man darunter versteht, was eine Disneyland Paris Pauschalreise ist und was sie beinhaltet. Das Grundprinzip dabei ist ganz einfach und schnell erklärt:

Disney möchte es seinen Gästen so einfach wie möglich machen. Bei der Buchung einer Disneyland Paris Pauschalreise erhaltet ihr daher ein Kombi- Paket aus Hotel und Eintritt in die Parks. Ihr müsst euch um diese Dinge also nicht mehr einzeln kümmern. Das ist zum Einen sehr bequem und zum anderen sind solche Pauschalen günstiger, als wenn ihr alles einzeln buchen würdet. Dieses "Basis" Paket könnt ihr dann bei der Buchung noch individuell erweitern. Wichtig zu wissen: Eine Disneyland Paris Pauschalreise könnt ihr sowohl für die Disney- eigenen Hotels sowie für die Partnerhotels in direkter Umgebung buchen. Abhängig von der Wahl des Hotels stehen euch dann weitere Zusatzleistungen zur Verfügung.

So könnt ihr zum Beispiel Frühstück, Halbpension oder ein Essen mit Disney Figuren (je nach Verfügbarkeit und Hotel) wählen. Auch die Anreise, der Transfer vom Flughafen oder Extras wie der "Disney Photopass+" und "Premier Access" können hier unter Umständen gleich mitgebucht werden.

Abseits der Pauschalen ist es natürlich auch möglich, einfache Eintrittskarten online kaufen, also ohne Hotelübernachtung. Umgekehrt ist auch die Buchung einer Übernachtung im Hotel ohne Tickets möglich, zum Beispiel wenn ihr Besitzer einer Jahreskarte seid. Eine solche "Room- only- Buchung" ist aber nur über die Hotline möglich. Es empfiehlt sich aber nicht, eine Kombination von Tickets und Disney Hotel in Eigenregie zu buchen, da dies immer teurer sein wird, als die Buchung als Pauschalreise. Darauf gehen wir weiter unten noch näher ein.

Wichtiger Vorteil einer Disney® Pauschale: Die ZEN-Garantie

Vermutlich habt ihr den Begriff schon einige Male gesehen, doch was verbirgt sich denn genau dahinter? Die ZEN- Garantie ist im Prinzip euer Rundum- Sorglos- Paket. Bei der Buchung einer Disneyland Paris Pauschalreise erhaltet ihr damit ein kostenloses Rücktrittsrecht bis 7 Tage vor eurer Anreise. Zudem könnt ihr sogar noch bis zum Anreisetag kostenlos umbuchen (sofern ein anderer Termin verfügbar ist), wenn ihr eure Reise aus plötzlichen Gründen doch nicht antreten könnt.

Ein weiterer Punkt sind die sehr fairen Zahlungsbedingungen bei Disney: Ihr könnt eine sehr geringe Anzahlung leisten und den Restbetrag bequem in bis zu sechs weiteren Raten bezahlen. Zudem fallen keine weiteren Gebühren für eure Disneyland Paris Pauschale an. Damit habt ihr maximale Flexibilität und Sicherheit. Obendrauf gibt es noch die Bestpreisgarantie: Findet ihr bis sieben Tage nach eurer Buchung ein vergleichbares Angebot mit besserem Preis, erstattet euch Disney die Differenz und legt noch einen Shopping Gutschein obendrauf!

Das alles sind gerade in der heutigen Zeit große Vorteile, die ihr bei anderen Anbietern so nicht habt und das solltet ihr bei eurer Entscheidung einfließen lassen! Wenn ihr mehr darüber erfahren wollt, haben wir euch hier alle Infos für eine Disneyland Paris Buchung noch ausführlich zusammengestellt.

Welche Hotels könnt ihr im Rahmen einer Disneyland® Paris Pauschalreise buchen?

Wie eingangs schon erwähnt, habt ihr bei der Buchung einer Disneyland Paris Pauschale die Wahl zwischen einem der Disney eigenen Hotels oder einem der sogenannten "Partner Hotels". Das ist die eigentliche zentrale Entscheidung, die ihr bei der Buchung eurer Disneyland Paris Pauschalreise treffen müsst. Nur wenn ihr die Unterschiede zwischen den Hotels kennt, könnt ihr euch für das passende Hotel richtig entscheiden. Insbesondere die Disney Hotels bieten euch dabei jede Menge Vorteile und Extras, von denen nicht alle auf die Partner Hotels zutreffen:

  • Zauberhafte Extrazeit in den Disney Parks
  • Treffen mit den Disney- Figuren im Hotel
  • Kostenloses Parken am Hotel
  • Die Parks sind zu Fuß erreichbar
  • Kostenloser Shuttlebus
  • Shopping- Service (Einkäufe werden ins Hotel geliefert)

Insbesondere die Extra Magic Time, also die Zauberhafte Extrazeit, ist ein großer Vorteil einer Pauschale mit Disney Hotel. Dadurch könnt ihr morgens bereits früher in die Parks als die übrigen Tagesgäste und so schonmal einige Rides fahren, bevor die Parks sich füllen. Auch die tolle Lage der Disney Hotels ist ein großer Vorteil, denn die Parks sind je nach Hotel in zehn bis maximal 25 Minuten bequem zu Fuß zu erreichen. Das ist vor allem abends nach Parkschluss super angenehm, wo onehin alle zu den Bussen stürmen. Als Gäste der Disney Hotels könnt ihr dann bequem durch das Disney Village und das wunderschöne Hotelareal schlendern.

Auch die Partnerhotels sind zu Fuß zu erreiche. Dabei stellt sich eben nur die Frage, ob ihr diesen doch recht langen Weg nach einem Tag in den Parks noch auf euch nehmen wollt. Als Gäste der Partner Hotels könnt ihr natürlich aber auch den kostenlosen Shuttlebus nutzen.

Halten wir an dieser Stelle schonmal fest: Wenn ihr das "totale" Disney- Erlebnis möchtet, dann solltet ihr eine Disneyland Paris Pauschalreise mit einem der Disney Hotels buchen. Denn die damit verbundene Extra- Portion Disney Magie, die einen Urlaub im Disneyland Paris erst so richtig ausmacht, gibt es in dieser Form nur hier. Wenn ihr darauf verzichten könnt, lieber morgens etwas länger schlaft oder es schlicht nicht im Budget liegt, dann könnt ihr eure Pauschale mit einem Partnerhotel buchen.

Zu dem Thema haben wir euch hier noch weitere ausführliche Tipps und Infos zu den Disneyland Paris Hotels zusammengestellt und natürlich auch jedes Hotel nochmals einzeln beschrieben.

Tipp: Unsere Facebook Gruppe

I hr habt eine ganz spezielle Frage zu den Disneyland Paris Pauschalen oder braucht noch den ultimativen Insider-Tipp? Dann solltet ihr mal in unserer Magical-Dream Facebook Gruppe vorbeischauen. Hier mischen sich Disneyland Paris-Profis mit "ganz normalen" Fans oder Neulingen, die zum ersten Mal ins Reich der Maus fahren. Hier bekommt ihr garantiert auf jede Frage eine Antwort. Probiert es aus, ihr seid herzlich willkommen!

Hier gehts zur Magical-Dream Facebook-Gruppe

Jahreskarte statt Pauschale?

Wie die meisten Parks bietet auch das Disneyland Paris Jahreskarten in verschiedenen Varianten an. Als Inhaber einer Jahreskarte, die offiziell "Annual Pass" heißt, erhaltet ihr je nach gewählter Variante diverse Vergünstigungen bei Hotelbuchungen, in Shops und Restaurants, sowie günstigere Eintrittskarten für Begleitpersonen. Da kann man doch sicher Geld sparen, wenn einer eine Jahreskarte kauft und für die Begleiter dann die günstigen Freundetickets dazubucht? Diese Überlegung scheint nahe zu liegen. Leider trifft das nur theoretisch zu.

Denn in der Praxis gibt es bei solchen Überlegungen jede Menge Einschränkungen zu beachten: Die Disney Hotels sind trotz Jahreskarten- Rabatt einfach viel zu teuer. Gleiches gilt auch für die Freundetickets. Dazu kommen die „Blocktage“ und das doch recht komplizierte Prozedere, an eine Jahreskarte zu kommen. Gerade wenn ihr zum ersten Mal das Disneyland Paris besucht, ist von so einem Abenteuer, nur um vielleicht ein paar Euros zu sparen, eher abzuraten.

Für Erstbesucher, oder wenn ihr nur einmal im Jahr ins Disneyland möchtet, seid ihr mit einer Disneyland Paris Pauschale oder einem anderen Kombi- Angebot definitiv besser aufgehoben. Eine Jahreskarte ist dennoch eine super Sache, wenn sie so verwendet wird, wie sie eigentlich gedacht ist. Nämlich wenn ihr mehrmals im Jahr ins Disneyland Paris fahren möchtet. Falls euch das Thema Jahreskarten interessiert, dann seid ihr bei unseren Freunden der „Disneyland Paris Jahreskarteninhabern“ bestens aufgehoben. Ihr findet ihre Seite und eine tolle Gruppe unter folgendem Link auf Facebook: Disneyland Paris Jahreskartenbesitzer und Freunde

Pauschalreise oder alles individuell?

Als Alternative zu den Disneyland Paris Pauschalen könnt ihr die Übernachtung im Hotel und eure Eintrittskarten auch einzeln buchen. Die Tickets für die Parks könnt ihr direkt bei Disney oder bei verschiedenen andere Anbietern individuell kaufen. Hier könnt ihr auch unterscheiden, ob ihr Tickets nur für einen oder für beide Parks möchtet - was natürlich preislich ein Unterschied ist. Bei dieser Variante seid ihr auch nicht an die Disney Hotels gebunden, sondern habt rund um das Disneyland Paris eine riesige Auswahl an Hotels oder Pensionen in jeder Preisklasse. (Es macht auch keinen Sinn, ein Disney Hotel als Room only zu buchen - das ist viel zu teuer).

Es gibt hier zum Teil sehr preiswerte Unterkünfte, so dass ihr bei dieser Variante im Vergleich zu einer Disneyland Paris Pauschalreise natürlich auch viel Geld sparen könnt. Dabei solltet ihr aber bedenken, dass ihr hier einige Kompromisse eingehen müsst. Während die Partner Hotels noch recht nahe an den Parks liegen und über ein Shuttle verfügen, sind viele der günstigen Unterkünfte deutlich weiter weg und haben eine schlechte Anbindung. Hier müsst ihr also mobil sein und dann auch Zusatzkosten für den Disneyland Parkplatz einkalkulieren. Eine gute Option sind daher die Hotels, die entlang der RER Bahnlinie liegen, zum Beispiel eine Station weiter im Val d' Europe, wo ihr auch sehr gute Einkaufsmöglichkeiten vorfindet.

Weiterer Wermutstropfen: Auf viele Vorteile Disneyland Paris Pauschalreise wie die "Zauberhafte Extrazeit" und natürlich den Komfort und die Nähe eines Disney Hotels müsst ihr hier zugunsten eines günstigeren Preises verzichten. Was die Tickets angeht, müsst ihr hier natürlich dran denken, diese separat zu kaufen und je nach Variante auch gleich euren Eintritt zu reservieren. Hier findet ihr alles was ihr zu den einzelnen Disneyland Paris Tickets wissen müsst.

Wichtige Hinweise zu den Pauschalen:

Bei einer Disneyland Paris Pauschalreise erhaltet ihr in der Regel die Übernachtung im Hotel eurer Wahl sowie die Eintrittskarten für beide Parks und die komplette Dauer eures Aufenthalts. Früher war bei den Disney Pauschalen für die Disney Hotels auch das Frühstück noch inklusive. Das ist leider nicht mehr so und ihr müsst es kostenpflichtig dazubuchen. Ein Frühstück in den Disney Hotels habt ihr im Rahmen einer Pauschale nur noch bei Buchung einer der exklusiven Club-Level mit dabei.

Die Eintrittskarten gibt es immer für den kompletten Aufenthalt, also sowohl für den Anreise- als auch den Abreisetag! Es ist nicht möglich, die Tickets bei der Buchung "abzuwählen" und dafür einen geringeren Preis zu bekommen! Einzige Ausnahme von dieser Regelung sind die "Villages Nature". Hier erhaltet ihr grundsätzlich nur Eintrittskarten für zwei Tage, auch wenn ihr deutlich länger bleibt.

Fazit: Für wen ist eine Pauschalreise geeignet?

Wir haben es vorhin schonmal anklingen lassen. Wenn ihr das volle "Disney Programm" möchtet, dann ist eine Disneyland Paris Pauschalreise mit einer Übernachtung in einem Disney Hotel das Richtige für euch. Wenn ihr zum ersten Mal das Disneyland besucht, oder nur gelegentlich alle paar Jahre, dann empfehlen wir euch ebenfalls, das Ganze als Pauschalreise direkt über Disney zu buchen. Es ist in den meisten Fällen deutlich einfacher, als Eintritt und Hotel separat zu buchen und dann mit den Einschränkungen zu leben, nur wegen ein paar Euro möglicher Ersparnis.

Insbesondere die "Zauberhafte Extrazeit" am Morgen ist wirklich Gold wert. Dazu kommt die goldene Regel: Wenn ihr eine Disneyland Paris Pauschalreise so früh wie möglich bucht, erhaltet ihr auch die besten Preise. So könnt ihr mit guter Planung im Voraus einiges an Geld sparen. Das alles gilt unter dem Vorbehalt, dass ihr NUR das Disneyland Paris besuchen möchtet. Denn falls ihr vorhabt, an einem Tag eures Aufenthalts die Umgebung zu erkunden oder einen Abstecher nach Paris machen wollt, dann ist die Buchung einer Disneyland Paris Pauschale nicht oder nur bedingt zu empfehlen.

Denn ihr bekommt und bezahlt natürlich die Eintrittskarten für jeden Tag eures Aufenthalts und es wäre Verschwendung, diese dann verfallen zu lassen und einen Ausflug in die Region oder nach Paris zu machen. Wenn ihr so etwas vorhabt, dann solltet ihr über eine Kombination aus Pauschalreise und Einzelbuchung eines Hotels in der Umgebung nachdenken. Mehr dazu haben wir euch auf unserer Seite zur Planung eures Urlaubs zusammengestellt. Dort erfahrt ihr auch, welche Alternativen es zu einer Disneyland Paris Pauschale gibt.

Günstig ins Reich der Maus?

E iner wichtigsten Tipps überhaupt: Frühzeitig nach günstigen Angeboten für eine Disneyland Paris Pauschalreise Ausschau halten! Auf unserer Angebotsseite findet ihr die besten Disneyland Paris Angebote immer aktuell. Und darüber hinaus stehen wir euch mit Rat und Tat zur Seite.